TRADITION BURBACH 1850 e.V.
  

Neuigkeiten und Berichte

 

Vereinsfahrt am 8. Juli 2018

Auch eine Woche nach dem Sommerfest meinte es das Wetter sehr gut mit uns. Bei wolkenlosem Himmel und angenehmen Temperaturen ging es morgens mit dem Bus Richtung Braubach am Rhein. Über Braubach liegt die einzige original erhaltene Burganlage am Mittelrhein, die Marksburg. Da unsere Gruppe kleiner war als im Vorjahr, konnte auf eine Teilung bei der Führung durch die Burg verzichtet werden. Der Weg durch die Burg ist für einige Ältere zum Teil recht beschwerlich, wurde jedoch von allen mit gegenseitiger Hilfe geschafft. Steile Treppen führen von Weinkeller und Küche bis zum Rittersaal aufwärts, und von der Kapelle bis zum Pferdestall wieder abwärts. Fast eine Stunde dauerte die Führung und bis zur vereinbarten Ankunft für das Mittagessen wurde die Zeit etwas knapp. Man erwartete uns im Gasthaus "Zum Goldenen Schlüssel" in Braubach, malerisch gelegen am alten Marktplatz. Nach dem Mittagessen und einem Rundgang durch die engen Gassen mit schönen Fachwerkhäusern -bekannt für ihre Dekoration mit originellen Sprüchen- ging es in Richtung Rhein zum Schiffsanleger. An Rhens und Schloss Stolzenfels vorbei brachte uns das Schiff dann schließlich nach Koblenz. Hier war noch eine gute Stunde zur freien Verfügung, bis uns der Bus dann schließlich wieder nach Burbach zurückbrachte. Die übereinstimmende Meinung aller Teilnehmer: Im nächsten Jahr wieder ein Tour!

Fotos von der Vereinsfahrt finden sich in der Fotogalerie

 

Sommerfest am 30. Juni 2018

Ein Bilderbuchwetter gab unserem diesjährigen Sommerfest den passenden Rahmen. Wie im Vorjahr hatte das Ehepaar Gisela und Peter Prinz ihren Hof zur Verfügung gestellt, was unserem Verein die ansonsten im öffentlichen Raum nötigen bürokratischen Hürden erspart, und den aufwendigen Aufbau von Zelten, Tischen und Bänken überflüssig macht. Hierfür dankte unser neuer Geschäftsführer Hendrik Voß ganz herzlich. Die Besucherzahl war zwar überschaubar, aber auch angenehm ohne drangvolle Enge. Wie immer gab es reichlich zu essen und zu trinken und so ging der Festtag noch lange bis in die Nacht hinein.

Fotos vom Sommerfest finden sich in der Fotogalerie

 

Majestätenempfang am 4. Mai 2018

  

Unsere Hahnenkönigin 2017, Petra Howe, war gemeinsam mit vielen anderen Majestäten der jährlichen Einladung der Stadt Hürth zum Empfang eingeladen, begleitet von unserem Vositzenden Peter Josef Printz und seiner Stellvertreterin Sandra Goldau, sowie dem Stellvertretenden Bürgermeister Peter Prinz. In seiner Ansprache dankte der Bürgermeister Dirk Breuer den Vereinen für ihren wichtigen Beitrag zur Pflege von Tradition und Brauchtum und betonte ihre Bedeutung für das Gemeinwohl. Persönlich überreichte Dirk Breuer allen Würdenträgern als Präsent eine Flasche Sekt, und lud alle gemeinsam zum Gruppenfoto ein. Wie in den Vorjahren wurde im Anschluss an den offiziellen Teil bei Kölsch und leckeren Kleinigkeiten ausgiebig geplaudert, und viele nutzten auch gern die Gelegenheit um mal wieder alte Bekannte zu treffen.

  

Hier ist ein Bericht des Kölner Stadtanzeigers vom 9. Mai: KStA 090518

 

Mitgliederversammlung am 23. März 2018

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung standen vor allem die Ehrungen verdienter Mitglieder. Sechs Mitglieder mit 25-jähriger Vereinszugehörigkeit erhielten Ehrenurkunden und die Vereinsnadel mit Silberkranz. Michael Habbig und Peter Prinz sind bereits seit 50 Jahren im Verein und bekamen außer den Urkunden Nadeln mit Goldkranz.  Eine echte Überraschung konnte unser Vorsitzender Peter Josef Printz verkünden: Für seine langjährigen Verdienste um den Verein hatte der Vorstand beschlossen, Peter Prinz zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Mitglieder applaudierten  ihm ausgiebig für diese unvorhergesehene Auszeichnung, die mit der Verleihung einer besonderen Urkunde verbunden war. Der nächste wichtige Tagesordnungspunkt war der Antrag für eine Satzungsänderung, die der sich wandelnden Struktur des Vereins geschuldet ist: die bisher in der Satzung festgeschriebene Zahl der Vorstandsmitglieder soll in Zukunft flexibler gehalten werden, weil abzusehen ist, dass sich möglicherweise nicht mehr genügend Kandidaten für die Vorstandsarbeit finden lassen. Dieser neuen Regelung stimmte die Versammlung einstimmig zu. Die nun auf dieser Grundlage ermöglichte Neuwahl des Vorstandes fand denn auch ohne Probleme statt. Vorsitzender bleibt Peter Josef Printz, seine Stellvertreterin wie bisher Sandra Goldau. Henning Bertermann scheidet als Geschäftsführer aus, bleibt dem erweiterten Vorstand aber als Beisitzer erhalten. Neuer Geschäftsführer wurde Hendrik Voß, und Thomas Meul wurde als Schatzmeister bestätigt. Die bisherigen Beisitzer hatten sich wie auch die Kassenprüfer zur Wiederwahl bereit erkärt.

Fotos von der Mitgliederversammlung finden sich in der Fotogalerie